• Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Česky

Christlich geht anders!


Schloss Puchberg | Wels
Puchberg 1, AT-4600, Wels
Telefon: 0043 7242 47537
E-Mail | Homepage
Sa, 14. Dez 2019
10:00, 7 Stunde(n)
Top Event
Sa
14.12.2019
10:00
  • Information

Beschreibung

Da das Christliche in der Politik nur mehr wenig spürbar ist, ist gerade jetzt ein erhöhter Kraftaufwand nötig, um solidarische Antworten auf die soziale Frage zu finden! Die Initiative „Christlich geht anders!“ möchte das Ziel der sozialen Gerechtigkeit, von der wir weit entfernt sind, ins Zentrum gesellschaftspolitischer Debatten rücken. Am Samstag, 14. Dezember 2019 findet in Schloss Puchberg ein Seminar- und Studientag statt: die Programmatik der Initiative wird erklärt, die aktuelle soziale und politische Situation in Österreich analysiert und die christliche Motivation aktualisiert und nachjustiert.

 

Ich ersuche Sie um mediale Unterstützung bzw. vorangehende oder nachfolgende Berichterstattung zur Veranstaltung.

 

Kontaktperson:     Mag.a Gabriele Kienesberger, g.kienesberger@edw.or.at

Koordinatorin der Initiativgruppe „Christlich geht anders“, Diözesansekretärin der Katholischen ArbeitnehmerInnen Bewegung der Erzdiözese Wien

 

Nähere Informationen zu den 3 Referentinnen finden Sie unten bzw. im Detailprogramm im Anhang.

 

Christlich geht anders!

Solidarische Antworten auf die soziale Frage

Programmatik

• Die Einheit von Gottes- und Nächstenliebe steht im Zentrum des christlichen Glaubens.

Christlicher Glaube macht Mut und Hoffnung.

• ChristInnen sind solidarisch mit den Schwachen.

• Kirchen fordern einen aktiven Sozialstaat.

• Ein gerechtes und soziales Steuersystem ist im Sinne der Kirchen.

• Als ChristInnen fordern wir angesichts der ökologischen und sozialen Herausforderungen ein Gutes Leben für alle in Frieden und sozialer Gerechtigkeit.

 

Referentinnen         Assoz.-Prof.in MMag.a Dr.in Regina Polak, MAS, Wien

                                Leiterin des Instituts für Praktische Theologie der Universität Wien

 

                                Dr.in Magdalena M. Holztrattner MA, Wien

                                Direktorin der Katholischen Sozialakademie Österreichs

 

Mag.a Gabriele Kienesberger, g.kienesberger@edw.or.at

Koordinatorin der Initiativgruppe „Christlich geht anders“, Diözesansekretärin der Katholischen ArbeitnehmerInnen Bewegung der Erzdiözese Wien

 

Termin                   Samstag, 14. Dezember 2019, 10 bis 17 Uhr

 

Organisation: Wilhelm Achleitner, Gabriele Kienesberger, Maria Zachhalmel

 

Anmeldung

 

KooperationspartnerInnen:

• Katholische Frauenbewegung Österreichs

• Katholische Jugend Österreich bzw. der Diözese Linz

• Katholische Aktion

• Bereich mensch&arbeit der Diözese Linz

• Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung und das

• Welthaus der Diözese Linz.

 

Vor wenigen Wochen ist das Buch „Solidarisch antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen“, hg. von Christlich geht anders, Tyrolia Innsbruck, 155 Seiten, mit 16 Beiträgen erschienen, € 10,-


{"pageType":23,"linkKey":"wels","baseUrl":"/(X(1)A(BMU2bEHWBNj7lqELPqvRsbqmjo5ELGuQm3jiQBaM0_A_HUPGHXkRa0PYJczo3LdWSVOXtBC1aKcgOh-ccKWT0FoACEFVlf5ZIrSPbhhHigTcRdZ4kUMKd_FElW7VT3xRlk5FTjHlkuTB74V1bPsu7A2))/wels/de","lang":"de","isMobileDevice":false,"isMobileMode":false}
{"profile":{"GeneralSettingsNightsMaxNumber":30}}